Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Essstörungen: Anorexie und Bulimie / Personen / Claudia Siebert / Claudia Siebert erinnert sich an grausame Bemerkungen der anderen Kinder im Sportunterricht, weil sie „pummelig“ war.

Claudia Siebert erinnert sich an grausame Bemerkungen der anderen Kinder im Sportunterricht, weil sie „pummelig“ war.

Ich denke auch das schulische Umfeld oder überhaupt- es ist entstanden als Kind. Und dann zum ersten Mal richtig zum Ausbruch kam es so mit 14, 15 vielleicht. Zu dem Zeitpunkt haben dann auch alle diätet, so die Mitschülerinnen und so. Und ich war immer recht- ich war ein kleiner Pummel jahrelang. Kinder sind ja auch grausam. Und wenn man dann im Sportunterricht die Bemerkungen hört oder halt dann- es war halt schon eine Quälerei. Und auf einmal dann habe ich halt angefangen zu diäten und war damit natürlich dann auch besser als alle anderen. Das musste ja immer so sein. Und es wurde dann eben so gut, dass ich innerhalb von zwei Jahren-  „so gut“- krank wurde, dass dann meine Periode nicht mehr kam.

Artikelaktionen

Förderung dieses Moduls

Dieses Modul wurde finanziert durch eine private Spende.