Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Essstörungen: Anorexie und Bulimie / Personen / Claudia Siebert / Claudia Siebert hat viele körperliche Schäden durch die Essstörung und erlebte, dass sie irgendwann ganz plötzlich sehr schnell alterte.

Claudia Siebert hat viele körperliche Schäden durch die Essstörung und erlebte, dass sie irgendwann ganz plötzlich sehr schnell alterte.

Ich bekomme epileptische Anfälle, zwar sehr selten. Ob das was damit zu tun hat, ist fraglich. [...]
Und dann bekomme ich halt auch ständig Schwindelanfälle jetzt im Moment, also seit geraumer Zeit, die völlig ohne Vorwarnung und scheinbar ohne Grund kommen. Dann eben die Sache mit den Zähnen. Ich meine, wenn man natürlich jahrelang kotzt und so und immer die Magensäure- das tut den Zähnen natürlich auch nicht gut. Und da hatte ich auch jahrelang- immer musste ich zu den Zahnärzten rennen. Und inzwischen habe ich kaum noch eigene Zähne. Das ist also fast alles Prothese hier. Also auch nicht sehr glamourös.
Dann einfach, dass man schneller altert. Also bei mir war das irgendwie so: Ich sah lange Zeit jünger aus, als ich war, und dann auf einmal, so innerhalb von einem Jahr, auf einmal sah man- sah ich so alt aus, wie ich war oder vielleicht sogar älter. Aber auch dadurch, dass halt irgendwie alles- dass halt keine Nährstoffe da sind, keine Reserven da sind. Auf einmal schien das so, als würde ich verfallen. Oder sagen wir mal so, als wäre ich auf einmal zehn Jahre älter. Das ist ziemlich plötzlich passiert.
Ja, dann habe ich Sachen wie chronische Schmerzen und also ich habe- ich will jetzt nicht meine ganzen Wehwehchen, kleine und größere aufziehen. Ich bin auch kein Hypochonder. Also die Sachen, die sind wirklich da. Aber ich bin ständig in ärztlicher Behandlung. Ich nehme regelmäßig mehrere Medikamente für verschiedene Dinge. Und es ist also- diese Dinge sind- also die Sache mit den Zähnen ist natürlich nicht mehr reversibel.  Was die Anfälle anbetrifft, das könnte auch mal wieder aufhören. Man weiß es nicht. Aber, dass der Körper einfach schneller altert und schneller verfällt, das kann man nicht mehr ändern. Und, dass einfach die Lebenserwartung ja bei den meisten, zumindest Magersüchtigen, ja doch niedriger ist als bei Normalgewichtigen.

Artikelaktionen

Förderung dieses Moduls

Dieses Modul wurde finanziert durch eine private Spende.