Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Essstörungen: Anorexie und Bulimie / Personen / Helene Weber / Helene Weber verbindet Dick-sein mit negativen Eigenschaften.

Helene Weber verbindet Dick-sein mit negativen Eigenschaften.

Wenn man sich dick fühlt, fühlt man sich ja eigentlich halt auch eben minderwertig, irgendwie schlecht, faul, dumm. Also, das ist so ein Wort für alle negativen Eigenschaften, die man sich halt vorstellen kann und das weiß ich auch nicht so richtig, woher das eigentlich kommt. […]
Ich habe gesehen, dass ich dünn bin, aber ich habe mich trotzdem noch dick gefühlt. Also, ich habe mich trotzdem halt fett und faul und eklig und so gefühlt, obwohl ich gesehen habe, dass meine Knochen rausstehen und meine Haare dünner geworden sind.

Artikelaktionen

Förderung dieses Moduls

Dieses Modul wurde finanziert durch eine private Spende.