Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Essstörungen: Anorexie und Bulimie / Personen / Laura Brunner / Laura Brunner weiß, dass es nichts bringt, zu einer essgestörten Person zu sagen „Du musst in Behandlung gehen“, wenn diese selbst nicht möchte, dass es ihr bessergeht.

Laura Brunner weiß, dass es nichts bringt, zu einer essgestörten Person zu sagen „Du musst in Behandlung gehen“, wenn diese selbst nicht möchte, dass es ihr bessergeht.

Ich weiß ganz genau, dass, wenn man jetzt zu einer essgestörten Person sagt: „Du musst in Behandlung gehen“ und sie das nicht möchte, dann bringt das nichts. Und deswegen würde ich das nicht sagen. Auch als ich jetzt- also als ich damals auch von Mädchen gehört habe, denen es einfach besser ging und sie gemeint haben, dass es besser wird. Dann dachte ich mir auch: Ich möchte gar nicht, dass es mir besser geht. Na ja, mittlerweile würde ich das auch sagen. Aber ich weiß einfach, dass es nichts bringt oder sehr wenig.

Artikelaktionen

Förderung dieses Moduls

Dieses Modul wurde finanziert durch eine private Spende.