Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Essstörungen: Anorexie und Bulimie / Personen / Sabine Heidmann / Sabine Heidmann erkannte irgendwann, dass sie mit der Essstörung so nicht weitermachen wollte, sondern noch Ziele im Leben hatte.

Sabine Heidmann erkannte irgendwann, dass sie mit der Essstörung so nicht weitermachen wollte, sondern noch Ziele im Leben hatte.

Es hat sich erst dann was geändert, als ich selber dann auch reifer wurde und dann auch für mich entschieden habe, ich möchte jetzt was Anderes machen. Das Leben so ist scheiße zu gut deutsch. Und irgendwann kommt auch das Bewusstsein plötzlich und irgendwann hat man diese Einsicht zu sagen: „Will ich jetzt so weitermachen?“. Okay, du weißt du stirbst oder hast du noch was vor und möchtest Abitur machen, möchtest Führerschein machen, möchtest eine Lehre machen.
Und dann kippt das, zumindest so ist es mir vorgekommen, es ist dann gekippt und dann hatte ich plötzlich Ziele. Ich hatte Perspektiven, die ich mir mit Sicherheit auch mit Therapiehilfe- logisch, also ich denke, das hat schon einen Einfluss gehabt- wo ich sagte: So und jetzt geht es hier weiter.

Artikelaktionen

Förderung dieses Moduls

Dieses Modul wurde finanziert durch eine private Spende.