Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Essstörungen: Anorexie und Bulimie / Personen / Tanja Zillich / Tanja Zillich ließ in der Klinik regelmäßig „aus Versehen“ ihr Toast verbrennen, um es nicht essen zu müssen.

Tanja Zillich ließ in der Klinik regelmäßig „aus Versehen“ ihr Toast verbrennen, um es nicht essen zu müssen.

Und dann fangen natürlich diese Spielchen an: Das lasse ich weg, das lasse ich weg. Und man wird da wie zu einem kleinen Kind, wie ich das irgendwie verheimlichen kann, dass ich nicht alles gegessen habe. Die kontrollieren einen ja nicht. Also die sitzen jetzt nicht da und gucken zu, wie man isst, sondern die Waage spricht ja alles. […]
Und es gab mal, das werde ich nie vergessen, also bei mir ist das mittlerweile so der Running Gag. Also für mich jetzt, kann ich darüber lachen. Wir hatten einen Toaster. Und da ist es halt jedes Mal „upps“ schwarz geworden, verbrannt, konnte man nicht mehr essen. Und irgendwann haben die uns den Toaster weggenommen.

Artikelaktionen

Förderung dieses Moduls

Dieses Modul wurde finanziert durch eine private Spende.