Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Prostatakrebs / Personen / Peter Engel / Für Peter Engel waren die Informationen im Internet frustrierend viel, dennoch konnte er vieles gebrauchen.

Für Peter Engel waren die Informationen im Internet frustrierend viel, dennoch konnte er vieles gebrauchen.

Im Internet war es
fast frustrierend viel. Auch viele Erfahrungsberichte, die man lesen
konnte. Das, muss ich sagen, wenn man so in der Akutphase noch ist,
verwirrt fast, weil man nie so weiß: Was trifft jetzt auf Dich zu?
Einige berichten auch so ein bisschen nach dem Motto: Na, wenn Du das
nicht machst, dann geht es Dir ganz schlecht oder verabsolutieren das,
was sie selber erlebt haben. Also das war für mich dann nicht so
besonders hilfreich, aber eine ganze Menge hat man sich da auch hinter
die Ohren geschrieben. Das fängt bei Fachausdrücken an und
geht hin bis zu gewissen Erfahrungen, da kann man immer etwas
gebrauchen.

Artikelaktionen