Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / AD(H)S bei Kindern und Jugendlichen / Personen / Finn Strobel / Für Finn Strobel ist ADS eine neurologisch bewiesene Krankheit.

Für Finn Strobel ist ADS eine neurologisch bewiesene Krankheit.

Ja, das gibt es definitiv. Einerseits merke ich es an mir, Andererseits merke ich, also: es gibt Hyperaktive, es gibt Leute, die können sich nicht konzentrieren. Da muss doch irgendetwas dahinterstecken. Und es ist ja auch medizinisch bewiesen, dass bei ADHS-Kindern es mit den Botenstoffen nicht so funktioniert wie es soll. Und ja, dementsprechend gibt es das.

Artikelaktionen