Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / AD(H)S bei Kindern und Jugendlichen / Personen / Kirill Schultheis / Kirill Schultheis hat die Einnahme von Medikamenten lange Zeit als Bestrafung erlebt.

Kirill Schultheis hat die Einnahme von Medikamenten lange Zeit als Bestrafung erlebt.

Kirill Schultheis: Ich habe das halt. Ich habe das lange als Bestrafung auch gesehen: dafür, dass ich mich im Unterricht nicht benehme, muss ich dieses Medikament nehmen.  
Interviewer: Wer bestraft dich oder wer sollte dich dann bestrafen oder von wem?

Kirill Schultheis: Einfach die Erwachsenen. Die Erwachsenen geben mir die Schuld dafür, dass ich mich nicht zusammen reißen kann und sagen: „Wenn du das nicht kannst, dann musst du eben diese Medikamente nehmen."   

Artikelaktionen