Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / AD(H)S bei Kindern und Jugendlichen / Personen / Philipp Gold / Für Philipp Gold ist ADHS ebenfalls keine Krankheit, weil der „Leidensaspekt“ nicht vorhanden ist.

Für Philipp Gold ist ADHS ebenfalls keine Krankheit, weil der „Leidensaspekt“ nicht vorhanden ist.

Ich würde es jetzt eher nicht als Krankheit definieren, denn eine Krankheit ist für mich etwas, worunter man eher leidet. Beziehungsweise, eine Krankheit ist für mich etwas, worunter man leidet, was einem Schmerzen bereitet oder so etwas. Für mich ist es eher keine Lebenseinstellung und auch kein Zustand. Es ist wirklich so etwas, es ist schwierig zu erklären, was es für mich ist. Ich bin halt ein bisschen anders als die anderen, die es nicht haben. Und das ist es halt. Also, wenn jemand, der es nicht hat, merkt man, ich bin auf jeden Fall anders.

Artikelaktionen