Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Brustkrebs / Personen / Annette Huber / Annette Huber fühlte sich im Perückenstudio sehr gut beraten.

Annette Huber fühlte sich im Perückenstudio sehr gut beraten.

Ich war in einem Perückenladen, wo ich also durch die Empfehlung von dem Onkologen, bei dem ich mir die zweite Meinung geholt habe, hingegangen bin. Und da bin ich ja noch mit meinen Haaren hingegangen und habe auch den Fall geschildert und die waren ganz, ganz nett. Die haben sofort mit mir Perücken probiert und: "Gucken Sie doch einmal." Und: "Das würde Ihnen ja ähnlich sehen." Und: "Kommen Sie doch einmal mit raus auf die Straße, weil das ja doch von den Lichtverhältnissen ganz anders ist, wenn man draußen bei Tageslicht ist." Und: "Können Sie sich das vorstellen?" Das fand ich ganz toll, und wenn man die dann aufhat, dass die dann auch noch einmal nachschneiden und so. Also doch, da bin ich sehr gut beraten worden. Da habe ich jetzt auch meine Kollegin hingeschickt. Ich habe gesagt: "Da gehe einmal hin, die waren sehr nett und haben sich sehr viel Mühe gegeben." <br /><br />

Artikelaktionen