Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Darmkrebs / Personen / Gerd Osten / Gerd Osten wurde nicht darüber aufgeklärt, dass seine Hoden Schaden nehmen würden.

Gerd Osten wurde nicht darüber aufgeklärt, dass seine Hoden Schaden nehmen würden.

Na ja, also für die Bestrahlung gab es da ja nicht viel. Also bei mir war auch die Frage überflüssig, ob ich schwanger wäre. Und ja, die Frage nach weiterer Familienplanung, die hat sich auch nicht so wirklich gestellt. <br />Aber ich wurde immerhin nicht danach gefragt. Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern. Und ich habe mich tatsächlich später gewundert. Denn die Hoden waren ungefähr noch halb so groß nach einiger Zeit. Weil das ganze schnell proliferierende Zellwerk, das wurde ja abgetötet. <br />Und man kann diese Strahlentherapie so gut fokussieren, wie man will. Wenn es um den Enddarm geht, dann sind die Hoden eben immer noch nahe dran. Und, na ja, das war noch so eine kleine Überraschung dann hinterher. Da festzustellen, dass ich da ein bisschen geschrumpft war. Na gut, das nebenbei.

Artikelaktionen