Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Epilepsie / Personen / Aylin Stein / Aylin Stein ist sehr froh, sich für den Eingriff entschieden zu haben.

Aylin Stein ist sehr froh, sich für den Eingriff entschieden zu haben.

Und dann hat man die Operation vorgeschlagen.<br />Also, ich habe sehr große Überwindung gebraucht, um überhaupt zu entscheiden. Und das war eine Entscheidung, aber ich würde es jedem empfehlen. Es hat mir das Leben nochmal gegeben. Ich habe die Anfälle zwar immer noch, aber es ist ein Unterschied, ob man am Tag fünfmal Anfälle hat, und die Mindestdauer, zehn Minuten, zwanzig bis dreiviertel Stunde gingen sie, oder ob man vielleicht alle drei, vier Monate einmal einen Anfall kriegt. Und das höchstens drei Minuten. Das ist ein Riesenunterschied. <br /><br /><br _moz_editor_bogus_node="TRUE" />

Artikelaktionen