Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Epilepsie / Personen / Bianca Scholz / Bianca Scholz schildert, wie ihr Leben auf dem Land durch das Fahrverbot sehr erschwert ist

Bianca Scholz schildert, wie ihr Leben auf dem Land durch das Fahrverbot sehr erschwert ist

Also, es schränkt einen schon ein, weil ich wohne ja auf dem Land. Ich darf ja kein Auto fahren, muss immer jemanden fragen: „Kannst Du mich fahren?“ Weil bei uns gibt es nirgends einen Laden. Das Einkaufen muss alles mein Mann machen. Und unsere Tochter, mit der müssen wir immer zu der Krankengymnastik gehen und dann muss mich  auch immer jemand wieder fahren und holen und hinbringen. Oder wenn sie Arzttermine hat oder ich selber Arzttermine habe, je nachdem, muss man dann halt auch gucken, dass wir es irgendwie auf die Reihe kriegen.<br _moz_editor_bogus_node="TRUE" />

Artikelaktionen