Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Epilepsie / Personen / Claudia Hartmann / Claudia Hartmann erzählt von der psychologischen Testung

Claudia Hartmann erzählt von der psychologischen Testung

Da wurden dann auch bestimmte Bereiche des  Gehirns getestet. Zum Beispiel wurden mir bestimmte Wörter vorgelesen, die ich mir merken musste und dann wiedergeben musste. Oder Rechenaufgaben: Kopfrechnen. Dann hatte man zum Beispiel drei Labyrinthe vor sich, ein leichtes, ein mittleres und ein schweres. Da ging es dann darum, wie schnell man aus dem Labyrinth heraus kommt. Oder man musste bestimmte Sachen erkennen, bestimmte Bilder oder Fehler in den Bildern. So wurde dann alles auch getestet vom Gehirn, wie arbeitet es oder gibt es irgendeinen Bereich, wo man besonders gut ist oder einen, wo man besonders schlecht ist. Also, das war eigentlich kein Problem.<br /><br /><br _moz_editor_bogus_node="TRUE" />

Artikelaktionen