Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Epilepsie / Personen / Sven Franke / Bei Sven Franke verkrampfte sich die Zunge immer wieder für einige Sekunden.

Bei Sven Franke verkrampfte sich die Zunge immer wieder für einige Sekunden.

Vielleicht könnten Sie die kleinen Anfälle nochmal ein bisschen beschreiben, die fokalen Anfälle. Da hatten Sie so ein bisschen angedeutet, vielleicht können Sie nochmal beschreiben, wie das da-
Also, fokal war wirklich nur ein kurzes Hochschnellen von der Zunge. Also, wie wenn man so mit der Zunge schnalzt, so -. Also, das hat dann auch manchmal komische Geräusche gemacht und ja die Zunge kam kurz hoch. So- ich habe immer schön diese Bewegung gemacht, das war für mich- und mehr war es nicht. Also dann war vorbei.
 

Also es war auch einen kurzen Moment dann. Ging nicht länger oder so.
Genau, also ein Bruchteil von einer Sekunde. Also es war wirklich nur- wie wenn man, ja wie wenn man hicksen muss. So- und dann halt die Zunge hochschnellt und dann wie gesagt, erst kurz vor der OP-Vorbereitung hat sich das Bild dann verändert, wo dann diese Intervalle kamen. Das ging dann bis zu 30 Sekunden. Wo sie immer so gezuckt hat und dann aber wieder aufgehört hat. Also es hat sich nichts ausgebreitet und gar nichts. Es war wirklich nur Zunge.
So- und dann halt die Zunge hochschnellt und dann wie gesagt, erst kurz vor der OP-Vorbereitung hat sich das Bild dann verändert, wo dann diese Intervalle kamen. Das ging dann bis zu 30 Sekunden. Wo sie immer so gezuckt hat und dann aber wieder aufgehört hat. Also es hat sich nichts ausgebreitet und gar nichts. Es war wirklich nur Zunge.  

Und das kam dann ein paar Mal am Tag praktisch, bis zu dieser Veränderung dann.
Ja, also so meine Rekordwerte waren so zehn bis zwölf am Tag. Also im Schnitt würde ich jetzt so sieben bis acht tippen. Wo es halt wirklich dann immer kam. Aber es kam auch völlig aus heiterem Himmel.

Artikelaktionen